Soziales

*Studiengruppe für Studierende mit Kind*

Seit kurzem gibt es auf Stud IP eine Studiengruppe „Studieren mit Kind“. Dort werden Fragen geklärt, Erfahrungen ausgetauscht und Treffen organisiert. Die Gruppe ist offen. Tragt euch einfach ein& vernetzt euch mit anderen Studierenden mit Kind.

*Stipendium für Studierende mit Kind(ern)*

Die Soltenborn Stiftung vergibt für Studierende mit Kind(ern) an der Medizinischen, Juristischen, Theologischen und Philosophischen Fakultät Stipendien in Höhe von 2500€ pro Jahr. Die Förderung wird zunächst für ein Jahr vergeben, kann aber verlängert werden. Voraussetzungen für die Vergabe des Stipendiums sind gute Studienleistungen.

Für mehr Informationen: http://www.roemische.rechtsgeschichte.uni-goettingen.de

Herzlich willkommen auf der Seite des Sozialreferates!

Euere Sozialreferentin ist Larissa Freudenberger. Sie führt das Team des Sozialreferates.
Wir sind dazu da, euch bei allen sozialen Fragen, die während eures Studium aufkommen, zu helfen. Auf unserer Homepage, in unseren Sprechstunden und per Mail informieren wir euch rund um die Themen:

In unseren Büros findet ihr zudem Informationsmaterial und Broschüren zu den verschiedenen Themenbereichen.
Wir sind im AStA-Gebäude, im Klinikum (Raum 4 B3 Raum 541, Flur 13) und am Nordcampus (hinter der coffeebar ins grüne) zu finden.

Sprechstunden:

Zentralcampus, im Rosa-Luxemburg-Haus, Büro des Sozialreferates (1. OG – Raum 1.104), Goßlerstraße 16a, AStA-Gebäude, 1.OG; eingeschränkt barrierefrei, Wo sind wir?)

Montag: 15:00-17:00 Uhr
Dienstag: 12:00-14:00 Uhr
Mittwoch: 15:00-17:00 Uhr

Nordcampus (hinter der coffeebar ins grüne; eingeschränkt barrierefrei, Wo sind wir?)

Dienstag. 15:30-16:30 Uhr
Donnerstag: 15:30-16:30 Uhr

Klinikum (Raum 4 B3 541; barrierefrei)

Montag: 10:15-12.15 Uhr
Donnerstag: 17:30-19:30 Uhr

Gerne können wir auch Einzeltermine vereinbaren oder euch per Mail (soziales@asta.uni-goettingen.de) oder Telefon (0551 – 39 4566) weiterhelfen. Auf Anfrage buchen wir auch gerne einen barrierefreien Raum.

Ein Kommentar:

  1. Pingback: Das Sozialreferat stellt sich vor – Allgemeiner Studierendenausschuss

Kommentare sind geschlossen.