Semesterticketrückerstattung

Die Ordnungen für die Erstattung der Semesterticketbeiträge wurden geändert. Für Studierende, welche sich in einem Auslandssemester befinden, wird nun der BAföG-Satz des jeweiligen Landes als Einkommensgrenze genommen. Für Ehepaare und eingetragene Lebenspartnerschaften hat sich die Anrechnung der Einkommen geändert.
Auch die Antragsformulare und die notwendigen Nachweise wurden überarbeitet bzw. ergänzt. Alle Regelungen findet ihr hier. Die Anträge können noch bis zum 15. Januar (finanzielle Härten) bzw. 6. Februar (Schwerbehinderte, Doppelimmatrikulierte, BahnCard 100) im AStA eingereicht werden.
Bei Fragen wendet euch gerne an das Sozialreferat.