Lade Veranstaltungen

« Alle Veranstaltungen

  • Diese Veranstaltung hat bereits stattgefunden.

Kundgebung für einen sofortigen Mietenstopp

19. Juni @ 11:45 - 14:00

Das Göttinger Bündnis Gutes Wohnen für Alle beteiligt sich an der bundesweiten Kampagne für einen unmittelbaren Mietenstopp. Die Kampagne fordert ein Einfrieren der gegenwärtigen Mieten für sechs Jahre. Der absurde Mietenmarkt brauche sofortige und nachhaltige Reformen. Diese dürfen nicht auf dem Rücken der Mieter*innen umgesetzt werden. Deshalb fordern Aktivist*innen für einen bezahlbaren Wohnraum am 19. Juni 2021 in über fünfunddreißig Städten den sofortigen Bestandschutz gegenwärtiger Mieten.

Gutes Wohnen für Alle lädt am Aktionstag 19.6.2021 um 12:45 ins Herz der Mieterhöhungs-Unternehmen nach Grone ein,Wiesenschotterplatz am Nachbarschaftszentrum, Jonaplatz/Deisterstraße 10. Hier werden Betroffene unterschiedlicher Mieterhöhungen ihre Situation schildern. Bei Kaffee und Kaltgetränk lässt es sich prima vernetzen.

Zur symbolischen Uhrzeit fünf vor zwölf findet zuvor eine Fotoaktion am Neuen Rathaus statt. Anschließend wird die Aktion auch am Kundgebungsort in Grone wiederholt.



Das seit 2019 wirkende Bündnis „Gutes Wohnen für Alle“ versteht sich als selbstorganisierte Interessenvertretung aus Mieter*inneninitiativen, politischen Gruppen, kritischen Wissenschaftler*innen, Gewerkschafter*innen und Wohnrauminitiativen.

Details

Datum:
19. Juni
Zeit:
11:45 - 14:00

Veranstaltungsort

Wiesenschotterplatz am Nachbarschaftszentrum, Jonaplatz/Deisterstraße 10

Veranstalter

AStA Außenreferat
DGB
Wohnrauminitiative
OM10
Basisdemokratische Linke Göttingen