Heute: Wählen gehen!

Diese Woche haben von Dienstag bis Donnerstag die Wahllokale geöffnet und es ist Zeit, dass Ihr Eure Stimmen abgebt, denn Hochschulpolitik lebt davon, dass Ihr Euch beteiligt und über unsere gemeinsamen Rahmenbedingungen an der Uni mitentscheidet.

Die entsprechenden Wahlbenachrichtigungen solltet ihr zugeschickt bekommen haben. Ihr könnt jedoch auch problemlos nur mit Eurem Studienausweis wählen. Damit habt Ihr dann die Berechtigung, auf sieben bis neun Stimmzetteln Euer Votum abzugeben und in fünf Minuten von Eurem demokratischen Grundrecht Gebrauch zu machen.

Wie immer dürft Ihr auch in diesem Jahr über die studentische Selbstverwaltung mit Studierendenparlament, Fachschaftsparlamenten, – sofern auf Euch zutreffend – Fachgruppen und das Ausländische Studierendenparlament abstimmen. Außerdem steht natürlich auch die akademische Selbstverwaltung mit dem Senat und den Fakultätsräten zur Wahl. Weiterhin müssen die Semestertickets (Bahn/Bus/ Kultur) wie in jedem Jahr durch Euch bestätigt werden. Eine hohe Wahlbeteiligung ist dabei von besonderer Bedeutung, denn für den Fall, dass ein 15%-Quorum an Zustimmung unter allen Studierenden nicht erreicht wird, gelten alle Semestertickets als abgelehnt.

Wer und was gewählt werden kann, wo sich das Wahllokal Eurer jeweiligen Fakultät befindet, wie viele Stimmen Ihr jeweils auf die verschiedenen Gremien verteilen dürft und noch viele weitergehende Informationen findet Ihr hier.