Studierendenparlament

Die Studierenden der Georg-August-Universität Göttingen erklären ihren Willen durch das jährlich im Januar gewählte Studierendenparlament (StuPa) und durch Urabstimmung. So ist das Studierendenparlament das oberste beschlussfassende Organ der Studierendenschaft: Es wählt und kontrolliert den Allgemeinen Studierendenausschuss (AStA), der die Studierendenschaft nach außen, d.h. innerhalb und außerhalb der Universität vertritt. Auch die studentischen Vertreterinnen und Vertreter im Studentenwerk werden vom Studierendenparlament jährlich im Dezember gewählt.

Weitere Informationen finden sich auf der Homepage des Studierendenparlaments.

Kommentare sind geschlossen