FAQ zum Studium Oecologicum

Nach unserem Dezember-Newsletter erreichten uns viele Fragen rund ums Studium Oecologicum. Wir haben das Wichtigste hier für euch zusammengestellt:

Worum geht’s?
Die Uni beendet das Zertifikatsprogramm Studium Oecologicum aus finanziellen Gründen. Damit zeigt sie erneut, wie wenig Interesse an einer kritischen Bildung der Studierenden und vor allem an dem Thema Nachhaltigkeit besteht.
Wir fordern, dass das Programm in ähnlicher Form wieder eingeführt wird. Dabei möchten wir eure Ideen und Meinungen einbeziehen. Wenn ihr Anliegen, Fragen oder Wünsche bezüglich der Ausgestaltung des neuen Programms habt, könnt ihr euch beim Referat für Ökologie und Nachhaltigkeit unter oekologie@asta.uni-goettingen.de melden.

Was genau ist das Studium Oecologicum und warum ist es so wichtig?
Es handelt sich hierbei um ein Zertifikatsprogramm. Die Studierenden hatten die Möglichkeit, durch die Wahl von bestimmten Schlüsselkompetenzmodulen und einer abschließende Prüfungsleistung ein Zertifikat für besondere Kenntnisse im Bereich Ökologie ausgestellt zu bekommen. Diese Bescheinigung wird nun nicht mehr ausgestellt und ob die Module trotzdem weiterhin fachfremd belegbar sind, ist noch nicht geklärt.
Dieses Zertifikatsprogramm bot Studierenden eine Möglichkeit, ihr Studienprofil zu schärfen und sich auf ganzheitlicher Ebene wissenschaftlich mit Ökologie und Nachhaltigkeit auseinanderzusetzen. Es erfreute sich unter den Studierenden besonders großer Beliebtheit, was auch durch die Brisanz der Klimakrise zu begründen ist. Viele weitere Hochschulen nahmen sich daher das Studium Oecologicum zum Vorbild. Doch die Universität entzieht sich ihrer gesellschaftlichen Verantwortung, durch die Ausbildung ihrer Studierenden dafür Sorge zu tragen, dass die Gesellschaft die so dringend benötigte Transformation gemeinsam bewältigen kann. Damit stellt sich die Universität, die sich selbst „dem Wohle Aller“ verpflichtet sieht, ein Armutszeugnis aus.

Warum wird das Studienprogramm beendet?
Das Problem ist wie so oft die Finanzierung. Die Kürzungswelle traf nach ZESS und LSG nun diesen Bereich der Lehre. Kürzungen, die die Studierenden in dieser Stärke treffen, sind nicht akzeptabel und erfordern ein Eingreifen der Studierendenschaft.
Die Verantwortung für die Finanzierungen der Hochschulen liegt bei den Ländern. Die Universität muss mit den geringen Mitteln haushalten, setzt dabei aber selbstbestimmt Prioritäten.

Ich habe das Zertifikatsprogramm schon begonnen, kann ich es noch abschließen?
Ja! Allerdings werden nur noch im Sommersemester 2021 die uniweiten Module dafür angeboten. Anschließend hast du noch ein Jahr Zeit, um deine Zertifikatsprüfung abzulegen.

Kann mit einer Wiedereinführung gerechnet werden?
Das Studium Oecologicum wird nicht in der gleichen Form erneut eingerichtet.
Unter Federführung der studentischen Senatorin Alexandra Werner von der Grünen Hochschulgruppe machen wir uns derzeit listenübergreifend mit den studentischen Gremienvertreter*innen dafür stark, ein thematisch ähnliches fakultätsübergreifendes Zertifikatsprogramm aufzubauen. Wenn ihr Wünsche bezüglich der Ausgestaltung des Programms habt, meldet euch bei uns. Gemeinsam werden wir versuchen die Anliegen aller Studierenden einzubeziehen.