Neuigkeiten beim BAföG zum 1. August 2015

Alles zum BAföGNeben der großangekündigten „Reform“ des BAföG zum Wintersemester 2016 (wie berichtet sehen wir darin keineswegs den großen Wurf) haben sich bereits zum 1.8.2015 beim BAföG einige Details geändert.

Folgende Dinge erscheinen uns als besonders relevant, bei Detailfragen könnt ihr euch gerne an unser Sozialreferat wenden:

  1. Überbrückungsgeld bei später Entscheidung: Die bisherige Maximalsumme von 380 € wird nun auf 80% des voraussichtlich zustehenden Bedarfs angehoben.
  2. BAföG auch bei vorläufiger Masterzulassung: Jetzt kann auch bei nur vorläufiger Einschreibung, z.B. wegen fehlender Bewertung der Bachelorarbeit, BAföG gewährt werden. Die notwendigen Unterlagen sind nachzureichen. Ebenso besteht nun die Möglichkeit einen Antrag auf Vorabentscheid zu stellen, der für das BAföG-Amt für ein Jahr bindend ist.
  3. Keine Zwischenprüfungen bis zum 3. Semester: Der Ausnahmefall vor dem 3. Semester Zwischenprüfungen beim BAföG Amt nachzuweisen entfällt nun.