Konferenz Migration – Frieden – Human Security an der Uni

Vom 20. bis 22. findet an der Universität Göttingen die Konferenz „Migration – Frieden – Human Security“ im ZHG statt. Verschiedene Akteure diskutieren hierbei über die Zusammenhänge zwischen Krieg, Gewalt, Flucht und Migration.

Auch Studis sind willkommen und bezahlen nur einen reduzierten Beitrag von 10 €. Für alle gibt es am Samstagabend ein öffentliches Streitgespräch unter dem Titel: „Plötzlich sind sie da...“ – Flucht und Migration als Herausforderung für Europa und für uns. Dabei werden Klaus Wiswe, Präsident des niedersächsischen Landkreistages und die Erlanger Politikwissenschaftlerin Prof. Petra Bendel diskutieren.

Die Universität hat hierfür folgende Facebookseite eingerichtet: https://www.facebook.com/nhkgoettingen