Podiumsdiskussion: Cannabis, Zeit was zu drehen?!

Podiumsdiskussion Cannabis 17.06.15

Podiumsdiskussion Cannabis

Gestern fand unsere Veranstaltung „Podiumsdiskussion Cannabis – Zeit was zu drehen?!“ statt. Nach kurzen Inputreferaten von Prof. Dr. Gunnar Duttge ( Lehrstuhl Prof. Dr. Gunnar Duttge ) und Prof. Dr. Dr. Kai Ambos ging es in eine belebte Fragerunde.

Auch wenn eine Diskussion mit zwei Professoren der Rechtswissenschaften anfangs nicht wirklich viel Unterhaltungspotenzial vermuten lässt, so wurde doch gelacht und aufgeregt diskutiert. Rücksicht auf die Professoren oder das Publikum? Fehlanzeige!

Wir hoffen, dass Euch die Diskussion weitere Einblicke in die Thematik ermöglicht hat und wir Euch auch bei weiteren Veranstaltungen begrüßen können.

Euer AStA Kultur-Team

Jürgen Trittin im AStA

Heute konnten wir einen ganz besonderen Gast zu einem Gespräch im AStA begrüßen: Den Göttinger Bundestagsabgeordneten und früheren Bundesumweltminister Jürgen Trittin (Bündnis 90/Die Grünen). Mit ihm hatten wir die Gelegenheit über die Nachteile des deutschen Bildungsföderalismus, die Rolle Göttingens in seiner Tätigkeit und die Idee und Umsetzung des Bologna-Prozesses zu sprechen. Wir danken dem vielbeschäftigten Politiker für die Gesprächsmöglichkeit.

Wir freuen uns sehr darüber, dass wir in Göttingen gleich von drei namhaften Bundestagsabgeordneten aus den Fraktionen der CDU, SPD und der Grünen vertreten werden und wir bereits zwei von diesen treffen konnten. Die Region und damit auch die Universität wird von diesen engagiert vertreten.

Podiumsdiskussion Cannabis

Podiumsdiskussion Cannabis – Zeit was zu drehen?!

Plakat Podiumsdiskussion CannabisTeile der USA und die Niederlande haben Cannabis schon legalisiert. Auch in der Medizin ist der Konsum von Cannabis, zur Linderung von Krankheitssymptomen, ein immer angeseheneres Mittel. Doch ist der Handel mit Cannabis auch in Deutschland denkbar?
Professor Dr. Dr. Ambos und Professor Dr. Duttge werden diese Frage aus strafrechtlicher Sicht erläutern und den Teilnehmenden Vorzüge und Nachteile darstellen.

Beginn: 17.06.2015, 20.15 Uhr
Ort: ZHG 008
Veranstaltung bei Facebook

Politiker zu Besuch im AStA

Vorgestern und gestern hatten wir als AStA Gelegenheit, uns mit Bundes- und Landespolitikern über bildungspolitische Themen zu unterhalten. Dabei konnten wir neue Einblicke in aktuelle Sachstände gewinnen.

Vorgestern beehrte uns der Göttinger Bundestagsabgeordnete Fritz Güntzler. Mit ihm konnten wir über die Rolle Göttingens in seiner Arbeit sprechen, sowie die Rolle von Studiengebühren und Bundesförderung für die Hochschulen diskutieren.

Gestern besuchte uns der bildungspolitische Sprecher der CDU-Fraktion im niedersächsischen Landtag, Jörg Hillmer. Er berichtete uns über seinen Kenntnisstand zur Novelle des Niedersächsischen Hochschulgesetzes (NHG), über Pläne zur Stärkung der Universitäten und die finanzielle Ausstattung der Studentenwerke.

Außerdem hatten wir durch die Gespräche gleich zwei mal die Möglichkeit, die Positionen der Politik zum geplanten „Haus des Wissens“ am Bahnhof zu erfahren.

 

Ähnliche Treffen mit den Vertretern anderer Fraktionen und regionaler Bundespolitiker sind bereits in Planung. Einen festen Termin haben wir bereits mit der bildungspolitischen Sprecherin der SPD-Fraktion im Landtag, Silke Lesemann, vereinbart.