Geld

Mehr Geld für Studentische Hilfskräfte

Mehr Geld für studentische Hilfskräfte

Mehr Geld für studentische Hilfskräfte

Seit gestern ist es amtlich: Die knapp 3.000 wissenschaftlichen und studentischen Hilfskräfte der Uni können sich auf etwas mehr Geld freuen. Wie im aktuellen Ministerialblatt nachzulesen ist, wird eine Gehaltserhöhung erfolgen.

Bisher lag der Stundensatz bei 14,38 € für Absolventinnenen und Absolventen mit wissenschaftlicher Hochschulbildung (Master, Staatsexamen etc.), bei 10,85 € für Personen mit Bachelor- und Fachhochschulabschluss sowie bei 9,10 € für Studierende ohne Abschluss. Nun erhöht sich dieser Satz ab dem Wintersemester 2015/16 für die erste und dritte Kategorie auf 14,68 € bzw. 9,30 €. Bachelorabsolventinnen und -absolventen gehen vorerst leer aus.

In einer zweiten Runde ab Sommersemester 2016 sollen alle profitieren und die entsprechenden Vergütungen auf 15,02 €, 11,07 € bzw. 9,51 € steigen.

Die entsprechende Verordnung ist hier auf S. 1034 nachzulesen:
http://www.niedersachsen.de/download/99362/Nds._MBl._Nr._30_vom_12.08.2015_S._1001-1044.pdf