Veranstaltungsreihe trans*formation 2015

Die Sozialwissenschaftliche Fakultät und wir laden Euch recht herzlich zur Veranstaltungsreihe „trans*formation 2015“ ein.

Plakat Veranstaltungsreihe trans*formationDiese beginnt am Mittwoch, den 22.04.2015 und besteht aus insgesamt 4 Veranstaltungen, die jeweils Mittwochs um 20 Uhr stattfinden. Wir versuchen euch das Thema trans*formation näher zu bringen und von verschiedenen Seiten zu beleuchten.

Du weißt nicht genau worum es sich bei trans*formation handelt?
Dann haben wir dir dieses Bild verlinkt, auf dem du einen ersten Einstieg in das Thema erhältst. Dort sind in Orange transphobe, d.h. diskriminierende und verletzende Sprüche abgedruckt, mit denen viele Trans*Menschen konfrontiert werden.

Außerdem findest du zu den einzelnen Aussagen Tipps für einen fairen sowie gefühl- und respektvollen Umgang mit Trans*Menschen.

Die vier Veranstaltungen im Überblick

„Voltrans“ – Die Trans*männer Initiative (Film)
Rüzgâr Buski
Mittwoch, 22.04. 20 Uhr
Ort: VG 3.103

Von „Terror-Transen“ und „Geschlechtsumwandlungen“ – Trans* in deutschen Medien (Vortrag)
Till Amelung
Mittwoch, 29.04. 20 Uhr
Ort: ZHG 101
Die Veranstaltung muss leider krankheitsbedingt abgesagt werden. Wir bitten um euer Verständnis.

Transidentität – soziale und rechtliche Aspekte in historischer Perspektive (Vortrag und Diskussion)
Prof. Dr. Livia Prüll
Mittwoch, 06.05. 20 Uhr
Ort: ZHG 101

Sprechen über Trans* – das Unvorstellbare ist so laut, ich versteh gar nichts. (Vortrag)
Joke Janssen
Mittwoch, 13.05. 20 Uhr
Ort: ZHG 101