Deutschlandweites Semesterticket

Ab dem nächsten Wintersemester (1.10.24) werden wir das Deutschlandsemesterticket einführen. Es kostet 60% vom normalen Deutschlandticket-Preis, also 176,40€ pro Semester. Den Betrag bezahlt ihr mit dem Semesterbeitrag. Das Ticket wird dann im ganzen Nahverkehr in Deutschland und das ganze Semester gültig sein.
Da das Ticket in der Regel* nur als digitales Ticket auf mobilen Geräten angeboten wird, kommt es zu folgenden Änderungen beim Aufdruck auf die Studierendenchipkarten. Für Rückmelder:innen ins Wintersemester 2024/25, die für die Semestertickets berechtigt sind, werden ZWEI Daten auf die Karten gedruckt:
Damit nach der Rückmeldung ab 01.06.2024 keine Tage des bisherigen Semestertickets des Sommersemesters „verloren gehen“, steht dann als Aufdruck im oberen Bereich Semesterticket 01.06.2024 – 30.09.2024 sowie das Logo des bisherigen Semestertickets. Das Enddatum sollte nicht zu Verwirrung führen, denn:
Ab 1.10.2024 wird dann nur noch das digitale Semesterticket als Anwendung auf mobilen Geräten gültig sein. Einen Aufdruck auf den Karten als Ticket gibt es dann nicht mehr. Das Deutschlandticket MUSS* auf einem mobilen Endgerät eingerichtet werden. Weitere Hinweise, wie das funktionieren wird, folgen in Kürze.
Im unteren Bereich wird das Gültigkeitsdatum der Karte aufgedruckt (bis 31.03.2025) inklusive des Kulturticket-Logos. Die Karte kann dann somit bei allen Kulturticketveranstaltungen bis zum Enddatum des WiSe 2024/25 vorgezeigt werden.

Die Verlängerung des Ausweises ist auch unabhängig von der Nutzung der Tickets weiterhin notwendig! Die Gültigkeit der Rückmeldung wird bei Verlängerung auf den internen Chip des Studienausweises codiert, um damit auch die Berechtigung für den Studierendenpreis in den Mensen und Cafeterien zu erhalten oder auch um ggf. gültige Zutritte zu erhalten/zu verlängern.

Die Karte kann sofort nach erfolgreicher Rückmeldung verlängert werden. Es ist nicht notwendig, damit bis zum letzten Tag des aktuellen Semesters zu warten. So können Wartezeiten an den Verlängerungsdruckern vermieden werden.


*Solltet Ihr keine Möglichkeit haben das Ticket digital zu nutzen, kann euch eine Chipkarte bereit gestellt werden.

Sprechstunde

Sind nach der Recherche hier noch Fragen offen, kannst Du gerne entweder einen Termin mit uns vereinbaren oder unsere Semesterticketbeauftragte kontaktieren:
Mail: semesterticket@asta.uni-goettingen.de
Alle aktuellen Konditionen und Einzelverträge mit den Bahngesellschaften sind im AStA für alle Studierenden einsehbar.

Fragen zum Semesterticket (FAQ)


Ab wann werden wir das Deutschlandsemesterticket einführen?

Das Ticket wird zum neuen Wintersemester also zum 1.10 eingeführt.
Wird das Ticket weiterhin auf den Studierendenausweis aufgedruckt?

Nein. Unsere Studierendenausweise sind aus rechtlichen Gründen nicht als Deutschlandticket geeinet. Wie genau ihr das Ticket bekommt, werden wir euch rechtzeitig erkären. Dafür könnt ihr uns auf Instagram oder Telegram forlgen oder ab und zu hier vorbei schauen.
Warum führen wir das Deutschlandsemesterticket ein?

Im Januar hat sich die Studierendenschaft in einer Urabstimmung für das solidarische Deutschlandticket entschieden. Weil es ein Solidarticket ist, müssen alle Studierende der Universität Göttigen es kaufen. Dafür kostet es auch nur 60% vom normalen Preis.