Soziales

Herzlich willkommen auf der Seite des Sozialreferates!

Das Sozialreferat des Allgemeinen Studierendenausschusses (AStA) wird von Ann-Julie Blume geführt.
Wir sind dazu da, euch bei allen sozialen Fragen, die während eures Studium aufkommen, zu helfen. Auf unserer Homepage, in unseren Sprechstunden und per Mail informieren wir euch rund um die Themen:

Darüber hinausgehende Fragen beantworten wir in unserer Sprechstunde per Telefon oder im AStA: Sozialberatung  
Weitere Kontaktmöglichkeiten, Sprechzeiten und Adressen findet ihr hier.


 

Informationen des Sozialreferats zur Corona-Krise

Im Folgenden findet ihr einige Informationen, Hinweise und Links zum Themenkomplex Studienfinanzierung, Arbeiten, Sozialleistungen etc. zusammengefasst hinsichtlich der Frage: Was hat sich durch Corona geändert?
Außerdem findet ihr eine Liste mit Beratungsstellen und Hilfsangeboten, falls ihr euch in einer Belastungssituation befindet.
Die Auskünfte sind nicht rechtsverbindlich, sondern stellen lediglich ein Service von Studierenden für Studierende dar!
Bei Fragen könnt ihr euch jederzeit unter soziales@asta.uni-goettingen.de melden!

Überbrückungshilfe des Bundes für Studierende in pandemiebedingter Notlage
Die Überbrückungshilfe für Studierende in der Corona Pandemie ist zum 30. September 2021 ausgelaufen. Die Antragstellung ist nicht mehr möglich.
Weitere Infos hier: https://www.überbrückungshilfe-studierende.de/

BAföG und Stipendien
Auch beim BAföG ändert sich durch Corona einiges.
Das Bundesministerium hat jedoch versichert, dass durch die Pandemie keine Nachteile für BAföG-Empfänger*innen ergeben sollen. Deshalb wurde unter anderem auch die Regelstudienzeit in Niedersachsen um drei Semester verlängert. Ihr könnt also ganz normal einen Folgeantrag stellen und müsst keine zusätzlichen Leistungsachweise (außer dem im 4. Semester) erbringen.

Tipps
Eventuell hat sich durch eine finanzielle Notlage Euer Anspruch geändert.
Wenn eure Eltern coronabedingt weniger verdienen, kann sich ein erster bzw. neuer BAföG-Antrag lohnen. Wenn ihr bislang nichts bekommen habt, könnt ihr einen ersten Antrag stellen. Wenn ihr schon BAföG erhaltet, könnt ihr einen Aktualisierungsantrag stellen und bekommt evtl. eventuell noch mehr Unterstützung.
Für Stipendien der Begabtenförderungswerke gelten die Regelungen entsprechend.

Mehr Infos findet ihr hier: https://www.bafög.de/bafoeg/de/home/_documents/keine-nachteile-beim-bafoeg-wegen-corona
Bei individuellen Fragen wendet ihr euch am besten ans Studentenwerk.

Kinderzuschlag
Die Bundesregierung hat die Vermögensprüfung beim Kinderzuschlag in der Corona-Krise vorübergehend bis zum 31.12.2021 erleichtert. Eltern müssen ihr Vermögen im Antrag auf den Kinderzuschlag nicht angeben, sofern es nicht erheblich ist. Als erheblich gelten dabei:
• 60.000 Euro für das erste zu berücksichtigende Haushaltsmitglied und
• 30.000 Euro für jedes weitere zu berücksichtigende Haushaltsmitglied
Mehr Infos hier: https://www.kinderzuschlag.org/

Kurzarbeitergeld
Es besteht weiterhin ein erleichterter Zugang zur Kurzarbeit.
Außerdem hat die Bundesregierung im Zuge der Corona-Pandemie das Kurzarbeitergeld erhöht. Diese Regelung wird bis zum 31. Dezember 2021 für alle Beschäftigten verlängert, deren Anspruch auf diese Leistung bis zum 31. März 2021 entstanden ist.
• Ab dem vierten Bezugsmonat auf 70 Prozent des ausgefallenen Nettoentgelts (beziehungsweise 77 Prozent, bei mindestens einem Kind im Haushalt).
• Ab dem siebtem Bezugsmonat auf 80 Prozent des ausgefallenen Nettoentgelts (beziehungsweise 87 Prozent, bei mindestens einem Kind im Haushalt).
Mehr Infos hier:
https://www.bmas.de/DE/Corona/corona.html
https://www.bundesregierung.de/breg-de/themen/coronavirus/verlaengerung-kurzarbeitergeld-1774190

Wohngeld
Wohngeld wird für Studierende nur gezahlt, wenn diese dem Grunde nach keinen Anspruch auf BAföG haben, also z.B. in einem nicht förderungsfähigen Zweitstudium studiert.
Eine Antragsstellung macht daher auch in Zeiten von Corona für die meisten Studierenden keinen Sinn.

Beihilfe für technische Ausstattung

Es gibt die Möglichkeit beim Studentenwerk Beihilfe zur technischen Ausstattung also finanzielle Unterstützung für die Anschaffung technischer Ausstattung zu beantragen. Dafür müsst ihr beim Studentenwerk einen Antrag stellen und eure Bedürftigkeit nachweisen. Weitere Informationen auf folgender Seite: https://www.studentenwerk-goettingen.de/beratung-soziales/sozialdienst/beihilfen

Weitere Infos und sinnvolle FAQs
Deutsches Studentenwerk: https://www.studentenwerke.de/de/content/corona-faqs-der-studenten-und
fzs – freier zusammenschluss von student*innenschaften: https://www.fzs.de/
Telegramm-Channel mit Infos zu Corona: https://t.me/CoronaStudiumDeutschland
Telegramm-Channel des AStA Göttingen: https://t.me/astaunigoe

Informationen zu Beratungs- & Hilfsangeboten findest du hier!